PRESSE

Lesen Sie selbst, was andere von uns denken.

Die Schreinerei Rapp wurde unter anderem bereits im Magazin "Focus" und der Broschüre "Damals und heute" erwähnt.

Die Schreinerei Rapp wurde unter anderem bereits im Magazin "Focus" und der Broschüre "Damals und heute" erwähnt.

Auszug aus der Broschüre "Damals und Heute" über unsere Firma.
FOCUS, Ausgabe 21.10.2002
"Schreinerei Rapp: Wohn- und Lebens-[T]räume"

Unter dieser Headline war in der Ausgabe des FOCUS vom 21. Oktober 2002 im Rahmen einer Präsentation ausgesuchter Unternehmen und Organisationen aus Tübingen über die Schreinerei Rapp Folgendes zu lesen: 

 

„Seit über 50 Jahren setzt die Schreinerei Rapp "Raum"-greifende Akzente. Die Tübinger Meister-Manufaktur fertigt Einrichtungs-Ensembles vom Einzelmöbel bis zum Innenausbau in bester Handwerksqualität incl. Küchenbau und Brandschutz.“ 

So weit das Zitat aus der FOCUS-Präsentation. Kurz und bündig bringt es den Stellenwert eines Handwerksbetriebes auf den Punkt, der in 3. Generation von Hartmut Rapp geführt wird und mit einem Mix aus handwerklichem Höchstgeschick, Designer-Pfiff und Funktionalität – im wahrsten Sinne des Wortes – traumhafte Maßarbeit bietet.

"Hartmut Rapp, der administrativ von seiner Ehefrau Angelika Rapp und innenarchitektonisch von seiner Schwester Renate Rapp unterstützt wird ist es wichtig, für seine wert-orientierte Klientel da anzufangen, wo der industrielle Standard aufhört. „Mein Ziel ist es“, so der schwäbische Vorzeige-Schreiner, „im engen Dialog mit dem Kunden ebenso indidividuelle wie ambiente-starke Einrichtungsakzente zu setzen.
Aus dem Gespräch heraus entwickelt Hartmut Rapp eine Produktidee, die immer auf das jeweilige Umfeld, den Charakter des Raumes bezogen sein muss. In diesem Sinne ist er auch kreativ, wenn es um die Auswahl der Holzart geht. Dezenter Material-Mix von kontras-tierenden Werkstoffen wie Edelstahl (eigene Metallwerkstatt) oder Glas sowie farbige Oberflächengestaltung (eigene Lackiererei) eröffnen dabei nahezu grenzenlose Gestaltungs-optionen.

In der Schreinerei Rapp handwerklich solide, auf maximale Langlebigkeit hin gefertigte Möbelstücke oder Möbel-Ensembles sind somit unverwechselbare, nicht reproduzierbare Unikate. Das Rapp-Team bietet mit seinen sieben ebenso fachkundigen wie engagierten Mitarbeitern über die klassischen Schreinerarbeiten hinaus auch Brandschutzsysteme, kompletten Küchenbau, Maß- und Fertigtüren, Fertigparkett, Laminate, Stil- und Holzdecken und vieles mehr. Von Angelika Rapp betreut, steht der Name Rapp auch für fern-östliches Flair. Die Yangtze-Galerie ist ein unerschöpf-liches Füllhorn für dekorative Einzel-stücke. Mit dem Vertrieb von original chinesischen Möbelantiquitäten wird hier auch attraktives Altkulturerbe bewahrt und Menschen mit gutem Geschmack und Sinn fürs Schöne verfügbar gemacht. Hinzu fügt sich ein auserlesenes Sortiment an Accessoires und Geschenkartikeln in der Geschenkgalerie."